Professionell in der Spa- & Wellness-Branche


Ihre Vorteile als Mitglied auf einen Blick:

  • Nutzung unseres Mitglieder-Logos als Zeichen Ihrer Zugehörigkeit zur professionellen Wellness- und Spa-Community.
  • Eintrag auf wellnessverband.de unter den TOP Wellness Adressen.
  • Kompetente und aktuelle Fach- und Branchen-Informationen aus erster Hand.
  • 6 Mal jährlich das Wellness-Magazin SPA inside. Dazu die Branchenzeitung SPA direkt, Alles frei Haus.
  • Teilnahme am verbandsinternen Networking, unter anderem in den von Ihnen gewählten Fachgruppen.
  • Zugang zum passwortgeschützten Members Only Bereich. Erstellen Sie Ihr eigenes Profil für Ihr Networking.
  • Persönliche Beratung zu vielen fachlichen Fragestellungen rund um Wellness und Spa.
  • Vergünstigungen im Rahmen unseres internen Vorteilsprogramms, z.B. bei Bildungsinstituten, Seminaranbietern und bei Messebesuchen.
  • Auf Wunsch Teilnahme an Projekten des Deutschen Wellness Verbands.

Ihr Mitglieder-Logo: Signal für Qualitätsbewusstsein

Eine wichtiger Aspekt Ihrer Mitgliedschaft ist das Privileg, das Mitgliederlogo des Deutschen Wellness Verbandes für Ihre Selbstdarstellung zu nutzen. Sie zeigen damit, dass Sie unserer professionellen Wellness & Spa Community angehören und dass Sie ein besonderes Qualitätsbewusstsein in ihrem Beruf besitzen.

Wellness richtig begreifen

Was Dr. Siegmund Freud für die Entwicklung der modernen Psychologie bedeutete, war der amerikanische Arzt Dr. Halbert L. Dunn für die Wellness-Bewegung. Er griff in den 1950er Jahren auf den alten, englischen Begriff „Wellness“ zurück, um Ärzte wie Patienten zur Umkehr zu bewegen. Er schuf damit einen Antriebsmotor für ein längst überfälliges Umdenken im Gesundheitswesen. Das Ziel dieser Bewegung war von Anfang an, sich im Denken und Handeln von einem negativen Gesundheitsbegriff (nämlich die Fokussierung auf die Krankheit) abzukoppeln.

Wellness bezeichnet die ausgewogene Entwicklung aller Lebensaspekte eines Menschen, spürbar durch körperliches und psychisches Wohlbefinden. Wer die damit verbundene Lebensfreude in diesem Prozess erlebt, wird den Wellness-Weg konsequent beibehalten und dabei auch als Nebeneffekt Krankheiten vorbeugen. Dies schließt Störungen und Einschränkungen des gesundheitlichen Gleichgewichtes im Laufe eines Lebens nicht völlig aus, bedeutet  aber weitaus mehr als das Freisein von Krankheiten und Gebrechen.

Unterstützung bei der richtigen Qualifizierung

Der Deutsche Wellness Verband stellt sich nicht nur in den Dienst des wellnessaktiven Verbrauchers. Menschen, die sich qualifiziert auf die neuen Chancen und Anforderungen des zweiten Gesundheitsmarkts ausrichten wollen, geben wir individuell und kompetent Beratung. Zu unserem Leidwesen betreiben bereits viele selbst ernannte Experten, dubiose Gurus und "Institute" Geschäfte mit der Aus- und Weiterbildung. Hier liegt eine unserer Zielsetzungen für Sie als Wellness-Professional: Wir wollen Sie dabei unterstützen, werthaltige Informationen und Bildungsmaßnahmen zu erhalten, die Sie in Ihrem Beruf und im Schaffen von Wellness wirklich voran bringen.

In der Wellness-Branche besteht nach Einschätzung vieler unabhängiger Studien steigender Bedarf an qualifizierten Menschen. Private und öffentliche Bildungsträger, aber auch einzelne „Experten“ haben auf diesen Trend reagiert und bieten Aus- und Weiterbildungen an: zum Wellness-Trainer, Wellness-Berater, Wellness-Coach, Fachpraktiker für Massage, Spa Manager, usw. Es gibt aber bislang im Wellness-Bereich kaum geschützte Berufsbezeichnungen, Abschlüsse oder wenigstens verbindliche Mindeststandards für Aus- und Weiterbildungen. Die Diplome, die hier verliehen werden, sind oft nichts wert. Nur wenige Berufsabschlüsse genießen eine staatliche Anerkennung.

Der Deutsche Wellness Verband hat sich im deutschsprachigen Raum zur einer vertrauenswürdigen, übergeordneten Anlaufstelle für die Orientierung im Berufs- und Bildungsdschungel etabliert. Er beschreibt Berufsbilder, definiert qualitative Standards für die Fort- und Weiterbildung und verleiht Bildungssträgern sein Qualitätszertifikat, die seinen Anforderungen entsprechen. Zielsetzung des Verbandes ist einerseits die Überprüfung und Anerkennung von Wellness-Angeboten der Bildungsträger, andererseits (langfristig) auch die Vergabe von anerkannten Berufszertifikaten für Menschen, die im Wellness-Bereich tätig sind.

Berufliche Weiterentwicklung, mehr Zufriedenheit im Job

Berufseinsteiger bis hin zu erfahrenen Profis suchen im Deutschen Wellness Verband fachlichen Rückhalt und Vernetzung mit Gleichgesinnten. Die neue Ausrichtung der Wellness-Experten wird in Fachkreisen als „salutogenetischer Ansatz“ bezeichnet: Nicht die Beschäftigung mit Beschwerden und Krankheit, sondern mit den Ressourcen für eine gute Gesundheit steht für sie im Mittelpunkt ihres Handelns. Eine neue Lebensstilmedizin verbindet Stress-Management, Ernährung, Bewegung, sozialen Rückhalt und Spiritualität zu einer modernen, vernetzten Wellness-Wissenschaft.

Der Deutsche Wellness Verband transportiert Wichtiges und Wesentliches aktuell zu seinen beruflich aktiven Mitgliedern. Die Mitgliedschaft in interessanten Fachgruppen (z. B. der Spa Manager Cirlce des Verbands) ermöglicht individuell passgenaue Kontakte und Informationen. In den aktiven Fachgruppen des Verbandes findet der wesentliche Austausch und die Vernetzung statt. Vorträge, Seminare und Workshops vermitteln nicht nur die notwendige Weiterbildung. Sie ermöglichen vor allem den „Blick über den eigenen Tellerrand“. Denn hier trifft man auf interessante Kollegen aus der Branche. Wer darüber hinaus im Alltag schnelle Hilfe bei schwierigen beruflichen Fragestellungen braucht, kann sich auch an unser Kompetenzteam wenden.

Zu einem kleinen Jahresbeitrag können Sie sofort Mitglied im Deutschen Wellness Verband werden und von den vielen Aktivitäten unserer  Qualitätsgemeinschaft profitieren.

 

Jetzt Mitglied werden!


Mitgliedsantrag zum Download
Membership Application in English
 
 

Merken

Merken

Merken


Fördermitglieder