Wellness als Beruf: Bodyworker Spa & Wellness

Spa- und Wellness-Betriebe, allen voran die mehr als 1.000 Wellnesshotels allein in Deutschland, suchen händeringend gut ausgebildete Fachkräfte für Wohlfühl- und Entspannungsbehandlungen. "Gut ausgebildet", das bedeutet solide fachliche Kenntnisse und praktische Fertigkeiten, mit denen sofort auf professionellem Niveau gearbeitet werden kann. Kunden und Gäste sind heute meist erfahren und spüren sofort, ob sie von einem Amateuer oder einem echtem Könner behandelt werden.

Speziell für den Einsatz im Spa- und Wellness-Bereich bilden wird zusammen mit dem Lehrteam vom Badehaus Bremen in 11 Monaten - auf Wunsch berufsbegleitend - zum Bodyworker Spa & Wellness aus: 500 Stunden Anatomie, Physiologie, Pathologie, viel praktischer Unterricht und Training in den derzeit viel gefragten internationalen Massagekünsten. Die nächste Ausbildungsgruppe startet im September 2020.


Du interessierst Dich, haupt- oder nebenberuflich professionell in die Spa- und Wellness-Branche einzusteigen?

Du willst Deine Ideale verwirklichen, Menschen zu mehr Gesundheit, Wohlbefinden, Glück verhelfen?

Mit ganzheitlichem Ansatz, Empathie und dem guten Gefühl, etwas wirklich Sinnvolles in Deinem Leben zu tun?


Dann ist die Ausbildung zum zertifizierten Bodyworker Spa & Wellness des Deutschen Wellness Verbands (DWV) genau das richtige. Dieser berufsbegleitende Lehrgang eröffnet Dir eine solide Grundlage und gute Perspektiven im weiterhin wachsenden Wellness-Markt, sei es in Deiner eigenen Praxis oder beschäftigt in schönen Hotels, großen Wellness- und Sauna-Aanlagen, Thermen, Spas und auf Kreuzfahrtschiffen.

Du erhälst eine fundierte Grundausbildung in Anatomie, Physiologie und Krankheitslehre.

Du erlernst in praktischem Unterricht die derzeit besonders gefragten Wellness-Behandlungstechniken.

Du wirst intensiv betreut, damit Du Deine manuellen, aber auch Deine geistigen und emotionalen Potenziale in die erfüllende Tätigkeit eines Spa & Wellness Bodyworkers voll einbringen kannst.

Der große Praxisbezug und die langjährige Berufserfahrung des Lehrer*innen-Teams ermöglichen Dir, die notwendigen Erfahrungen in der Organisation von Arbeitsabläufen und in der Tätigkeit an und mit Menschen zu sammeln, so dass Du allen Anforderungen Deines Traumberufs von Beginn an gewachsen bist.

Bodyworker Spa und Wellness

 

Lehrplan für die Ausbildung zum Bodyworker Spa & Wellness

 

Modul A

1. Massagetheorie und klassische Massage

2. Massagetheorie und Klassische Massage

3. Klassische Massage und Krankheitslehre

4. Befund, Faszien (fasziale Elemente in der Massage, Faszientraining, Übungen mit der Faszienrolle)

5. Theoretische & praktische Prüfung und Supervision

 

Modul B

6. Thaimassage

7. Ayurvedamassagen Teil 1 (Abhyanga, Mukabhyanga)

8. Hot Stone Massage // Schwangerenmassage

9. Lomi Massage

10. Ayurvedamassage Teil 2 (Garshan, Padabhyanga)

11. Ganzheitliche Fußmassage 

12. Bodywork (Berufskunde, Produkte, Verhaltensetikette)

13. Praktische & schriftliche Abschlussprüfung

 

Praktikum

30 Stunden im Sommer 2021


Präsenz-/Schulungsort:

Badehaus Bremen

Ausbildungszeitraum:

Beginn: 26.09.2020
Ende: 23.08.2021


Unterrichtszeiten:

Sa: 9.00 - 18.30, So: 9.00 - 17.00


Ausbildungsstunden:

500, davon 220 Kontaktstunden, 120 Stunden praktisches Üben zu Hause, 120 Stunden Hausaufgaben und Referate, 40 Stunden PraktikumAbschluss: Erfolgszertifikat zum Bodyworker Professional Wellness


Dozent*innen:

Das Lehrteam des Badehaus Bremen


Ausbildungsabschluss:

Erfolgszertifikat Bodyworker Spa & Wellness des Deutschen Wellness Verbands


Ausbildungs, Prüfungs- und Zertifizierungsgebühr:

2.700,- Euro


Voraussetzungen:

Wünschenswert ist eine Qualifikation wie Yogalehrer*in, Fitnesstrainer*in, Kosmetiker*in, Heilpraktiker*in, Wellnesstherapeut*in, MTA, Altenpfleger*in, Bewegungstherapeut*in, Tanzpädagog*in, und ähnliches, Abitur.


Wichtiger Hinweis:

Staatlich anerkannte Masseur*innen/med. Bademeister*innen und Physiotherapeut*innen, die sich zum Bodyworker Spa & Wellness ausbilden lassen möchten, benötigen für unseren Abschluss nur das Modul B.


Anmeldung:

Die Unterlagen zur Anmeldung gibt es direkt beim Badehaus Bremen.
Ansprechpartner ist Roland Janauschek, E-Mail: r.janauschek@badehaus-bremen.de

 

 


Fördermitglieder