Biodanza


Definition

Tanztherapeutisches Verfahren.


Ursprung

Biodanza ist ein tanztherapeutisches Verfahren, das von dem südamerikanischen "Lebenslehrer” Rolando Toro Acuna propagiert und von Tanztherapeuten als "Ausdrucks- und Tanztherapie” angeboten wird.


Methode

Ziel ist es, durch den Tanz in Einklang mit dem Kosmos und der Natur zu kommen und in der Gemeinschaft mit den Menschen der Entfremdung entgegen zu wirken. Wörtlich heißt es: "Biodanza ist ein Weg der Erfahrung und öffnet den Raum für erfahrbare Liebe und ein Miteinander im Bewusstsein unserer Einzigartigkeit”. Der theoretische Unterbau ist das "Seelenleben der Zellen”, die in direkter Beziehung zum Kosmos stehen sollen.


Beurteilung

Wenn sich die Seele durch den Tanz öffnet und Verletzungen sichtbar werden, reicht die Ausbildung zum Tanztherapeuten nicht aus. Biodanza versteht sich als "Prozess" - deshalb sollte die Prozessbegleitung auch psychootherapeutisch kompetent sein.


Literatur





zurück