Das Deutsche Wellness Zertifikat

Qualitätsauszeichnung für Thermen und Freizeitbäder

Die folgenden Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um als Bäderbetrieb oder Therme das Wellness-Zertifikat zu erhalten. Unsere Prüfer ermitteln anhand eines standardisierten Prüfprotokolls vorort, ob die geforderte Qualität erreicht wird.

Wellness-Konzept

Das Angebot und die Gestaltung der Anlage richtet sich schwerpunktmäßig an Wellness-Gäste. Die Anlage dient vornehmlich der Förderung Ihrer Gesundheit und Ihrer Erholung.

Wellness- und gesundheitsorientierter Badebereich

Im Badebereich stehen neben einem Hauptbecken mit vielen gesundheitsorientierten Wasserattraktionen (z.B. Nackenduschen, Massagedüsen, Luftsprudel; keine Spassattraktionen wie Wasserrutschen etc.) zusätzliche Badeangebote zur Verfügung, so dass insgesamt mindestens 3 verschiedene Beckentemperaturen angeboten werden. Wünschenswert ist ein Becken mit Mineral- oder Thermalwasser (auch Sole).

Professioneller Saunabereich

Es gibt mindestens 3 verschiedene Saunen und/oder Dampfbäder sowie zugeordnete, ausreichende Abkühleinrichtungen.

Wellnessanwendungen durch qualifizierte Fachkräfte

Der Anwendungsbereich bietet mindestens 2 verschiedene Behandlungsformen (z.B. Massagen, Wannenbäder, Packungen) mit je mindestens 2 unterschiedlichen Dienstleistungen (z.B. für Massagen: Rückenmassage, Aromatherapie, Lomi-Lomi, Pantai Luar, Shiatsu), die von gut ausgebildeten Fachkräften professionell angewendet werden.

Gerätegestützter Fitnessbereich (optional)

Ein auf Gesundheit ausgerichteter Fitnessbereich mit einem gleichwertigen Angebot von Cardio- und Krafttrainingsgeräten sowie qualifizierter Betreuung ist wünschenswert (nicht verpflichtend).

Hinreichend große Ruhebereiche

Es sind angemessene Ruhezonen mit genügend Liegen vorhanden. Erlebnis- und Sinnesräume sind wünschenswert.

Gesundes gastronomisches Angebot

Im gastronomischen Bereich wird unabhängig vom Gesamtumfang des Angebots ein erheblicher Anteil an gesundheitlich wertvollen Speisen und Getränken vorgehalten (Sie sollten dieses Angebot deutlich von Fertig- und Imbissgerichten unterscheiden können.

Funktionalität für den Gast

Ihr Aufenthaltserlebnis läuft von der ersten Information bis zum Verlassen des Gebäudes reibungslos ab. Der Aufbau der Anlage ist gut strukturiert und ermöglicht Ihnen, sich problemlos zwischen den verschiedenen Bereichen zu bewegen.

Einwandsfreie Hygiene, Technik, bauliche Qualität

Die Anlage sollte sich in einwandfreiem baulichen und hygienischen Zustand befinden und sollte Ihnen eine hohe Wasser- und Luftqualität bieten.

Gute Service- und Betreuungsqualität

Sie werden vom Betreten bis zum Verlassen der Anlage ausschließlich von adäquat ausgebildeten Fachkräften betreut, die sich neben ihrem berufsspezifischen Können auch durch hohe Servicequalität auszeichnen.


Antrag für das Deutsche Wellness Zertifikat zum Download

Als Betreiber eines öffentlichen Bades oder einer Therme können Sie sich um das Deutsche Wellness Zertifikat und  Qualitätssiegel bewerben. Dies signalisiert Ihren Kunden die Erfüllung eines wünschenswerten Qualitätsstandards in den oben genannten Bereichen.

Sie haben die Wahl zwischen der Basis- Premium-Zertifizierung. Das Basis-Zertifikat bescheinigt die Erfüllung eines grundlegenden Mindeststandards, die Prüfung erfolgt offen und angemeldet. Dem Premium-Zertifikat liegt eine umfangreichere Prüfung zugrunde, die nicht angemeldet und anonym durchgeführt wird (Mystery Check). In beiden Fällen müssen mindestens 75% der möglichen Punktzahl bei der Vorort-Prüfung erfüllt werden. Das Prüfsiegel für Premium-Qualität wird mit zwei Prädikaten vergeben:

Die Zertifikate haben eine Gültigkeit von zwei Jahren und können danach auf Antrag verlängert werden. Die Re-Zertifizierung setzt eine vollständige erneute Prüfung voraus.



Antrag Deutsches Wellness Zertifikat
[PDF-Datei, 442 KB]





Die Qualitätssiegel als sichtbare Garantie für Qualität

Mit unseren Qualitätssiegeln können Sie vom Briefpapier über Ihre Internetseiten bis hin zum Eintrag in Katalogen und Bäderführern Ihre Qualität sichtbar machen.